Ist Cash-Out und Cash-Back bei Sportwettenanbietern dasselbe?

Wer sich bereits mit Sportwetten auskennt, weiß, dass es immer wieder das Thema Cash-Out und Cash-Back gibt. Für neue Sportwetter ist es jedoch umso schwieriger, hier den Durchblick zu behalten und vor allem dann, wenn sie Cash-Back nicht kennen, obwohl es im Alltag durch Programme wie Payback & Co sicherlich fest integriert ist. Cash-Back Sportwetten Anbieter aus Deutschland: sportwetten-deutschland.de

Darüber hinaus muss man doch einfach mal klarstellen, dass Cashback und Cashout wie sie auch geschrieben werden können, nicht ein und dasselbe sind, sondern zwei ganz unterschiedliche Vorgehensweisen aufzeigen, sodass man genauer schauen muss, was Cash-Out und Cash-Back ist, damit Sportwetter wissen, ob es sich um dasselbe Prinzip handelt oder etwas ganz neues ist. Hier informieren: der Einzahlungsbonus von www.sportwetten-deutschland.de ist gut


Cash-back unter Buchmachern

Cash-Back sind eher als Aktionen zu werten, wenn es um den Bereich der Sportwetten geht. Hier handelt es sich meist um eine Aktion, wo man zum Beispiel bei Verlust der Wette einen gewissen Prozentsatz zurückerhält. Eben das Prinzip des klassischen Cash-Backs auf Wetten angewendet und nach den Konditionen der Sportwettenanbieter. So ist es möglich, dass man z.B bei Verlust der Wette 25 bis 50 Prozent des Einsatzes zurückerhält. Einmalig oder in dem gesamten Aktionszeitraum immer wieder. Das muss anhand der Konditionen und Bedingungen des Sportwettenportals entsprechend festgemacht werden.

Cash-Out Verfahren von Buchmachern im Check

Das Chash-Out Verfahren ist derweil anders, als das Cashback Prinzip. Hier geht es darum z.B einen Wettschein mit 10 Kombinationswetten erfolgreich verkaufen zu können. Wenn z.B 9 Wetten korrekt sind und das letzte Spiel noch nicht gestartet hat, sondern noch starten muss können bei gewissen Anbietern wie Tipico die Scheine gewinnbringend verkauft werden. Buchmacher aus Deutschland: Test von verschiedenen Buchmachern für Sportwetten

Sie bringen deutlich mehr, als der Einsatz, aber natürlich nicht die volle Gewinnsumme, die gewonnen werden könnte, wenn das zehnte Spiel auch richtig wäre. Hier muss man daher abwiegen, ob die Chance groß ist, dass der letzte Tipp richtig ist und der Gewinn deutlich höher ausfällt, aber wenn sie verloren geht, ist natürlich auch die Cash-Out Version nicht möglich. Na sind Sie mutig genug, dies zu entscheiden? Alle Sportwetten Anbieter aufgelistet: diese Liste mit Wettseiten

Sportwetter haben somit zwei ganz unterschiedliche Cash-Verfahren vor sich und nicht ein und dieselben, die möglicherweise nur unter einem anderen Namen angeboten werden. Beide Varianten sind unter Sportwettern im Übrigen sehr beliebt, was wir hier einmal abschließend für Anfänger unter den Sportwettern erwähnen wollten. Insbesondere die Cash-Out Funktion.